Rafting Oetztaler Ache

Standort-Karte
  • Ötztal Bahnhof

Kurzbeschreibung

Rafting auf der Ötztaler Ache, eine Herausforderung der besonderen Art. Wir starten in der Ortschaft Oetz und raften durch Rapids im WW Grad 4 ca. 7,5 Kilometer bis zur Mündung in den Inn und gleich weiter durch die "Chaos" Stromschnelle bis nach Haiming (7,5 km).
Schlüsselstellen sind das Ablegmanöver in Oetz, die "Waldschlucht", ein durchgehendes, ein Kilometer langes Schwallstück und die "Constructa", benannt nach der bekannten Waschmaschine, weil man sich so fühlt als wäre man in einer...

Detailbeschreibung

Die "Ötz" ist ein steiler, gewaltiger Gletscherfluss. Für seine Wassermassen sind die Gletscher der Ötztaler Alpen, der Rettenbach- und Tiefenbach Ferner verantwortlich. Je wärmer es auf 2000-3000 m Höhe am Gletscher in den Hochsommermonaten Juni, Juli und August ist, desto mehr von den eiskalten braunen Fluten wälzen sich die Ötztaler Ache hinunter. Das dauert ca. 4-5 Stunden für die 45 km Flußstrecke von Vent/Sölden bis zum Ort Oetz am anderen Ende des Ötztals, so daß wir ab 14 Uhr mit ansteigenden Pegeln rechnen können. Hat es allerdings in der Nacht gut geregnet, ist die Ötztaler Ache auch schon am Vormittag voll geflutet.

Die hohe Strömungsgeschwindigkeit bei starker Verblockung sorgt für einen anhaltend hohen Adrenalin Level. Auf der "Ötz" führen wir unsere Touren für geübte Rafter durch. Nur wer schon mindestens eine der anderen Touren erfolgreich absolviert hat, darf mitpaddeln. Die geübten Rettungsmanöver und die Team Synchronisation sind unentbehrlich für diese anspruchsvolle Rafting Tour. Ein echte Herausforderung für Steuermann und Crew.
Von 1991-1994 fanden auf der Ötztaler Ache in Sölden und der Söldenschlucht bei Aschbach die Rafting-Europameisterschaften statt, bei den wir überaus erfolgreich waren (3 x Gold + 1 x Bronze). Lediglich am Einstieg zur Raftingtour Oetz bis Haiming war bei der EM 1991 der Raft Slalom ausgetragen worden.

Leistungsbeschreibung

-Rafting auf der Oetztaler Ache von Oetz bis Haiming (Inn) mit staatl. gepr. Bootsführer
-örtlicher Transfer ab der Raftstation zum Einstieg und zurück vom Ausstieg
-leihweise Neoporenausrüstung (Anzug, Jacket, Boots)
-leihweise Sicherheitsausrüstung Helm und Schwimmweste/hilfe nach EN Norm
-Benutzung der Umkleiden, Duschen, Liegewiese, Parkplätze an der Raftstation
-Lunch bei McDonalds in Imst, Telfs oder Reutte mit Big Mäc, Pommes, Softdrink

Teilnahmevoraussetzungen

-keine ernsthaften Erkrankungen
-keine ernsthaften Verletzungen
-keine Kälteallergie
-guter Schwimmer
-mindestens zeitnahe vorherige Teilnahme an einer Einsteiger Tour, am Besten mit dem gleichen Team.

Was Sie mitbringen müssen

-Handtuch, Duschzeug
-Badekleidung
-Sonne im Gepäck und Lust neue Grenzen zu testen

Wichtige Informationen

-Parkplätze an der Raftbasis vorhanden
-im Preis inbegriffen ist der Transfer ab der Raft Station zum Einstieg und vom Ausstieg zurück zur Station
-bei kurzfristig auftretenden Gewittern wird der Start verschoben. In der Regel kann noch am gleichen Tag wieder geraftet werden.
.Freiplatzregelung bei 10 Personen ein Teilnehmer kostenlos!
-Mindest Teilnehmerzahl 6 Personen.

Hinweise

Bitte seien Sie pünktlich am Treffpunkt Canyoning/Raft Station! Für die Gruppeneinteilung, Materialausgabe und das Umkleiden benötigen wir ca. 30-45 Minuten. Für Nachzügler können wir dies auch in schnellen 15 Minuten machen, aber nur für wenige Leute. Für unsere Startzeiten sind die Busse schon tagelang vorbestellt und deshalb haben wir fast keinen Spielraum zu warten.

1) Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.

Profil · Kontakt · Impressum · AGB · Datenschutzerklärung · Widerrufsbelehrung

Powered by Myobis Booking Systems GmbH